Assistenzhunde - In Balance with Dogs – professionelles & individuelles Hundetraining

Direkt zum Seiteninhalt
Assistenzhunde
Assistenzhunde sind speziell ausbildete Hunde  die ausschließlich für Ihren Menschen arbeiten. Anfang 2023 trat das  neue Assistenzhundegesetz in Kraft. Seither ist die Ausbildung an  gesetztliche Regelungen gebunden. Assistenzhunde gehören während der  Selbstausbildung bzw. nach der Fremdausbildung dem Betroffenen und haben  als einzige "Servicehunde" besondere Rechte. So haben Assistenzhunde  bspw. Zutritt zu Krankenhäusern, Kirchen, Freibädern usw. Niemand darf  einen Menschen mit entsprechender Behinderung von seinem Assistenzhund  trennen.
Wir bilden folgende Assistenzhundearten aus:

  • PSB-Assistenzhunde
  1. Assistenzhunde für Menschen mit Autismus-Spektrum-Störung
  2. Assistenzhunde für Menschen mit Posttraumatischer Belastungsstörung
  3. Assistenzhunde für Menschen mit anderen psychischen und psychiatrischen Erkrankungen

  • LpF-Assistenzhunde
  1. Assistenzhunde für Menschen im Rollstuhl
  2. Assistenzhunde für Menschen die im körperlichen Handeln eingeschränkt sind
  3. Mobilitäts-Assistenzhund
Selbstausbildung vs. Fremdausbildung
In  ganz kurzen Worten erklärt: In der Selbstausbildung lebt der Hund bei  seinen Haltern, den Betroffenen. Bei der Fremdausbildung lebt der Hund  beim Hundetrainer und geht erst nach bestandener Prüfung an den neuen  Halter.
Wir bieten Ihnen die Selbstausbildung an und  begleiten Sie gemeinsam mit Ihrem Hund auf Ihrem Weg zum  Mensch-Assistenzhund-Gemeinschaft. Sollte Sie noch nicht im Besitz eines  eigenen Hundes sein gehen wir für Sie auf die Suche nach einem  geeigneten Begleiter.

Kosten der Ausbildung
Die  Kosten für die Ausbildung hängen von sehr vielen Faktoren ab, sodass  wir immer individuelle Kostenvoranschläge erstellen. Haben Sie bereits  einen geeigneten Hund im Haushalt leben, mit einer super Grunderziehung  kommen weniger Kosten auf Sie zu, als bei einem Welpen der noch über  Tische und Bänke geht oder wir noch Welpen bzw. Würfe auf Eignung für  Sie testen dürfen.

Hinweis
Sollten Sie mit  dem Gedanken spielen, sich einen Welpen oder Junghund zuzulegen, um mit  diesem die Ausbildung zum Assistenzhund zu durchlaufen, haben wir die dringende Bitte an sie, uns vorher zu kontaktieren. Je nach gewünschter  Assistenzhundart kommt es auf ganz spezielle Eigenschaften des Hundes  an, wir kennen diese zugenüge und werden Ihnen bei der Suche nach einem  geeigneten Teampartner gern zur Verfügung stehen.
Rechtliches
Gesetzestexte sowie Regelungen im BGG zu Assistenzhunden finden Sie im folgenden Link.
Copyright 2023 Carola Schulz
Grafik & Design Joachim Rahn
BVZ
Zurück zum Seiteninhalt